Sie befinden sich hier: Startseite >

Wasserburg Weizern

Die Geschichte der Wasserburg Weizern in Eisenberg geht zurück bis ins 13. Jahrhundert, als sich hier einige niedere Adlige niederließen. Es soll sich um eine befestigte Anlage gehandelt haben, von der es heute keine Reste mehr gibt. Im 14. Jahrhundert wurde ein Amtsbau errichtet, aus dessen Substanz im Jahr 1711 ein barockes Schloss entstand. Nachdem das Schlösschen nicht mehr für Amtszwecke genutzt wurde, befand es sich in privatem Besitz. Noch bis 1959 gab es hier eine Gastwirtschaft. Heute besichtigten Ausflügler die Wasserburg Weizern nur noch von außen. Zu erreichen ist die Wasserburg Weizern über eine kleine Seitenstraße von der Ortsmitte aus.