Sie befinden sich hier: Startseite >
Das prächtige Klostergebäude direkt am Lech

Kloster Sankt Mang

Blick vom Hohen Schloss
Blick vom Hohen Schloss
Der prächtige Altarraum
Der prächtige Altarraum

Die Geschichte des ehemaligen Benediktinerklosters, das sich eindrucksvoll am Lechufer erstreckt, geht zurück bis ins 8. Jahrhundert. Namenspatron für das imposante Barockgebäude ist der Heilige Magnus. Heute beherbergt das Kloster das Museum der Stadt Füssen und die Stadtverwaltung. Besonders sehenswert sind der verzierte Kaisersaal und die außergewöhnlich gestaltete Klosterbibliothek. Im Inneren der im 18. Jahrhundert erbauten Basilika, die als Stadtpfarrkirche dient, ist die illustrierte Magnuslegende zu bewundern.