Sie befinden sich hier: Startseite >
Sankt-Sebastians-Kapelle Wertach

Kapelle Sankt Sebastian

Die Geschichte der Sankt-Sebastians-Kapelle, die dem Schutzpatron gegen die Pest geweiht ist, geht zurück bis ins Jahr 1512. Seit 1763 trägt die Kapelle den Beinamen „Kleine Wies“. Bei der Neuerrichtung hat man sich am Vorbild der Wieskirche orientiert. Im Inneren wurde die Choranlage nachgebaut. Besucher können die Kapelle im Rahmen einer Führung besichtigen.