Sie befinden sich hier: Startseite >
Blick über den Lech auf das Hohe Schloss zu Füssen und das Kloster Sankt Mang

Füssen

Füssen ist auch als die Stadt der Lautenmacher 
bekannt.
Füssen ist auch als die Stadt der Lautenmacher bekannt.
Bibliothek des Klosters Sankt Mang
Bibliothek des Klosters Sankt Mang
Stadbrunnen in der herrlichen Altstadt
Stadbrunnen in der herrlichen Altstadt
Erholsame Ruhe am Alatsee
Erholsame Ruhe am Alatsee

Füssen ist mit seiner malerischen Altstadt die schönste Stadt des Allgäus und das touristische Zentrum der Region. Der romantische Urlaubsort überzeugt mit einem ansprechenden Programm für jeden Geschmack. Die idyllische Innenstadt präsentiert sich mit sehenswerten verwinkelten Gassen, Bürgerhäusern und verwunschenen Brunnen. Die Geschichte der Stadt geht mehr als 700 Jahre zurück – Besucher fühlen sich bei einem Spaziergang wahrlich ins Mittelalter zurückversetzt und genießen das historische Flair. Zahlreiche sympathische Geschäfte machen einen Einkaufsbummel in der Altstadt zum Erlebnis. Im Jahr 2013 wurde Füssen als „Fairtrade-Stadt“ , die einen gerechten Welthandel unterstützt, ausgezeichnet. Auf dem Schrannenplatz und rund um den Stadtbrunnen laden gemütliche Cafés zum Verweilen ein.

Wahrzeichen Füssens ist das Hohe Schloss, das sich majestätisch über dem mittelalterlichen Ortskern erhebt. Einst war das Schloss die Sommerresidenz der Augsburger Fürstbischöfe. Heute beherbergt das spätgotische Gebäude eine Filiale der Staatsgalerie und die städtische Gemäldegalerie. Neben dem Schloss erstreckt sich in idyllischer Lage am Ufer des Lech das Benediktinerkloster St. Mang. In der eindrucksvollen Barockanlage befindet sich das Museum der Stadt Füssen. Die Geschichte der Stadt ist eng mit dem Lauten- und Geigenbau verbunden und so gibt es hier Wissenswertes rund um die Lautenmacherzunft. Bei schlechtem Wetter bietet das Museum ideale Unterhaltung für einen interessanten Urlaubstag. Besonders sehenswert ist der Füssener Totentanz in der Anna-Kapelle, der als ältester und schönster erhaltener Totentanz Bayern gilt. Direkt nebenan liegt der idyllische Stadtpark Baumgarten – zum Ausruhen und Entspannen ein herrliches Fleckchen!

Das Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen ist eine Attraktion für Wanderer. Besonders kleine Urlauber haben an den abwechslungsreichen Stationen viel Spaß. Auf einer Höhe von mehr als 20 Metern laufen Besucher auf dem Baumkronenweg von Baumkrone zu Baumkrone – ein unvergleichliches Erlebnis für Groß und Klein! Sehr schön sind die vielfältigen Themenwanderwege und Rad- und Mountainbikestrecken rund um die Stadt – hier erleben aktive Urlauber das Allgäu jeden Tag von einer neuen Seite. Erlebnisreich ist der Fernwanderweg Wandertrilogie gestaltet, bei dem Füssen als sogenannter Portalort Einblicke in die regionale Geschichte gibt. Eindrucksvoll ist der Lechfall am südlichen Stadtrand Füssens, von dort führt der Alpenrosenweg weiter bis zum Schloss Hohenschwangau. Von Füssen aus geht es mit der Forggenseeschiffffahrt zu einer herrlichen Tour über den grössten See im Allgäu – das Panorama ist einfach atemberaubend!